Die Monatsfeier in der Schönbrunngasse


Die Monatsfeier ist ein Treffen aller Klassen eines Stockwerks. Zwei Kinder einer Klasse, die sogenannten Moderatoren, sammeln Beiträge und leiten die Feier, die in der Aula stattfindet.  Einzelne SchülerInnen oder Kinderguppen aus unterschiedlichsten Klassen zeigen ihre Beiträge. Wenn ein Beitrag fertig ist, kommt ein nächster. Nach den Vorstellungen wird applaudiert. Es ist sehr spannend, die Talente und die Begabungen der SchülerInnen zu sehen. Auch ist es lustig in der Freiarbeit dafür in Gruppen zu arbeiten. Wir bauten z.B. einmal eine Stadt aus Abfallmaterialien und stellten diese anhand unserer Geschichten vor. Weiters waren schon MusikerInnen und TänzerInnen, AkrobatInnen und Plakatpräsentationen dabei. Wir freuen uns jedes Mal, wenn es eine Monatsfeier gibt!

Autoren : Matthias, Max P. und Christoph (4a)

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.